español diario
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt

http://myblog.de/chrischl

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der Katastrophen-Tag!

Also gestern waren wir erstmal arbeiten, was auch ganz okay war. Nach der Arbeit fuhren dann gleich los Richtung Malaga, weil Inka ja um 16.45 Uhr dort landen sollte. War auch alles super, auch wenn der Weg dorthin sehr kurvig war und das Steuer bei 120 schon voll am rumzittern war  Naja.. dann fuhren wir zum Flughafen.. total die Baustelle dort, 10min. vergingen sicher bis wir mal einen Eingang zum Parkhaus gefunden haben Als wir endlich standen rief meine Mutter an und sagte mir das die Bank ihr keine Auskunft gibt wieviel ich noch auf meinem Konto habe (echt, man kann hier nicht seinen Kontozwischenstand angucken), hab ich mit der Banktussi gelabert und die glaubte mir sofort das ich das bin.. aber ok, ich hab noch genug drauf Dann liefen wir quer durch den Flughafen bis wir endlich an dem richtigen Terminal waren.. dauerte aber noch etwas bis sie da war. Aber ging doch recht schnell Dann wieder zurueck zum Auto. Und jetzt gehts los:
Wir haben bestimmt 45min. gebraucht um unsere Autobahn zu finden!!! Ich mag es echt nicht in Grossstaedten zu fahren und dann quatschen mir auch noch 2 Weiber immer dazwischen und die anderen (dafinitiv die anderen, nicht ich) fahren so beknackt :D Okay, aber dann haben wir es ja doch mal gefunden. Fuhren dann noch einkaufen und dann zur Wohnung. Also bei dem Haus ist irgendwie ne Baustelle, machen da neue Rohre unter die Strasse oder so, wir haben keine Ahnung.. auf alle Faelle hatten wir dann keinen Strom mehr  Haben die uns wohl ne Leitung gekappt und wir standen da mit Magenschmerzen weil wir so einen Hunger hatten! Gingen wir zu deutschen Nachbarn die dann wo angerufen haben. Dann gingen wir das erste Mal zu McDonalds, tja.. Notfall eben, ohne Strom laeft ja echt nicht viel. Dann fuhren wir zurueck, ganze Wohnung mit Teekerzen beleuchtet bis der Nachbar von draussen rief das welche gekommen sind um wegen dem Strom zu gucken. Nach fast 2 Stunden hatten wir dann auch endlich wieder Strom, aber Topmodels war dann auch schon aus gewesen. Pff.. naja, sind dann eh bald ins Bett weil wir heute zum Schwarzmark wollten, aber wieder einiges gefunden, dann noch in der Fussgaengerzone und nachher mal schauen was wir machen werden, wird aber sicher sehr witzig mit 3 Maedels Kann echt nur heiter werden.
Mir ist aufgefallen das kaum noch welche Blog lesen, aber ich vergesst die Adresse wohl auch staendig. Naja, das wars auch erstmal, hatten wir immerhin mal was zu erzaehlen.
Achja, gestern auf dem Weg zu Mecces sprach ein aelterer Herr Sarah an, aber wir verstanden kein Wort, dachte der wollte irgendwas, hab ich dem gesagt das wir kein spanisch verstehen.. und dann meinte er nur so auf spanisch das wir es schon verstehen und er zeigte mit seinen Haenden das sie grosse Titten haette.. meine Fresse, sowas haben wir hier auch noch nicht erlebt, der hat auch einen Stinkefinger verdient :D
Liebe Gruesse ans kalte Deutschland ^^
11.5.07 20:14
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


björn Inka (12.5.07 09:06)
Hallo!
Hoffe meinem Schnuffel geht es gut.
Der Spanier ist doch nicht schlecht, das war doch sowas wie ein kompliement oder nicht ?
Naja wünsche euch noch nen schönes WE und grüße meine Inka man ganz lieb !

Bye


Lydia (12.5.07 16:42)
Hallo Kleines!
Na, das war ja ein stressiger Tag, aber ihr habt es ja gut hinbekommen Dieser blöde Spanier hat sie wohl nicht alle? Dem hätte ich ja die...... kannst dir wohl denken . Übrigens, ich gucke täglich in deinen Block hinein...mach weiter so! Und viel Spaß die Tage, genießt es

Bye,bye Mum

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung